Unternehmen

Die eigene Adresse und ggf. steuerliche Identität der Kanzlei wird unter Einstellungen / Unternehmen der Stammdaten festgelegt. Dabei ist auch eine Bezeichnung (Firma) anzugeben.

Handelt es sich um eine Einzelkanzlei, beschränkt sich diese Tabelle auf einen einzigen Datensatz, nämlich eine Kurzbezeichnung (Firma) dieser Kanzlei sowie einen Verweis auf die in der Adressverwaltung gespeicherte Adresse der Kanzlei.

Soll die Finanzbuchhaltung bei einheitlichem Auftreten nach außen zwischen verschiedenen internen Gewinnermittlungen differenzieren (z.B. Bürogemeinschaft mit Außensozietät), kann hier eine beliebige Anzahl weiterer Unternehmen eingegeben werden.

Ersteinrichtung

In einer neu installierten Datenbank wird die eigene Kanzlei durch die Adresse von "Rechtsanwalt Mustermann" identifiziert. Um diese dem eigenem Namen anzupassen, ist wie folgt vorzugehen:

Mehrere Unternehmen

Wenn sich hinter einer Außensozietät mehrere betriebswirtschaftliche und steuerlich selbständige Unternehmen verbergen (z.B. Bürogemeinschaft), sind unter Einstellungen / Unternehmen entsprechend zusätzliche Datensätze (Zeilen) anzugeben.

Allgemeines zu Datenpools ...

Rechnungsnummern

Die Rechnungsnummern werden unternehmensbezogen hochgezählt. Normalerweise geschieht dies automatisch.

Etwaige Korrekturen können in den Optionen vorgenommen werden.


Impressum

a-jur-Kanzleisoftware

www.a-jur.de