Fehlermeldung: "Serverprinzipal kann unter dem aktuellen Sicherheitskontext nicht auf die Datenbank zugreifen"
oder "Verbindung zum SQL-Server besteht, aber es besteht kein Zugriff auf die Datenbank"

Die o.a. Fehlermeldung trifft häufig nach dem Umzug auf einen anderen Rechner auf.

Ursache ist der Umstand, dass auf dem neuen SQL-Server noch keine Anmeldung für die im Wege der Rücksicherung importierte Datenbank vorhanden ist.

Empfohlen: Login neu erstellen

Am einfachsten ist es, das vorhandene Login zu löschen und es neu zu erstellen. Auf dem Server ist dazu wie folgt vorzugehen:

  1. Setup-Assistent, Benutzerverwaltung aufrufen
  2. fraglichen Benutzer aus der Datenbank entfernen (untere Liste)
  3. fraglichen Benutzer aus den Logins entfernen (obere Liste)
  4. Programm starten, Mitarbeiterverwaltung aufrufen
  5. Benutzer auswählen und Button "Netzwerk" klicken. Das Login wird dann neu erstellt.

Nunmehr sollte der Client wie üblich angeschlossen werden können.

Für Techniker: Login reparieren

Mit dem "aktuellen Sicherheitskontext" ist die erste der beiden Sicherheitsebenen des SQL-Servers gemeint: das Login zum SQL-Server selbst. Dieses ist offenbar möglich.

Es gibt dann aber ein Problem mit der zweiten Ebene: dem Zugriff auf die gewünschte Datenbank. Dieses Problem kann menügesteuert behoben werden wie folgt:

  1. SQL-Server-Management-Studio öffnen und Verbindung zum gewünschten SQL-Server herstellen.
    Hinweis: sollten die nachfolgen Schritte zurückgewiesen werden, weil es an der Berechtigung fehlt, ist dieser Schritt mit Admin-Rechten zu wiederholen.
  2. Unter Sicherheit / Anmeldungen Eigenschaften der problematische Anmeldung öffnen und unter
  1. Änderungen mit "OK" bestätigen.

Hinweis:

Hat man sich versehentlich selbst entfernt hat und ist deshalb kein Login mehr möglich, ist wie unter "Berechtigung" geschildert vorzugehen.


Impressum

a-jur-Kanzleisoftware

www.a-jur.de