Basiszins

Der Basiszins ist notwendig für die Berechnung von Zinsen, die auf ihm beruhen, also insbesondere gemäß § 247 BGB. Es handelte sich früher um den Diskontsatz der Bundesbank. Seit der Einführung des Euros handelt es sich um den Basiszins der Europäischen Zentralbank.

Anwendung

Der Basiszins ist maßgebend für bestimmte Zinsberechnungen und wird wie folgt verwertet:

Tabelle

Zweimal jährlich, und zwar jeweils am 01.01. sowie am 01.07, passt die europäische Zentralbank den Basiszins an. Der Basiszins wird im Internet z.B. von der Deutschen Bundesbank veröffentlicht.

Die Änderung ist vom Programmbenutzer entweder

Nach einer Änderung muss das Programm neu gestartet werden.

Negativer Basiszins ab 2013

Der seit 01.01.2013 geltende Basiszins beträgt -0,13 % und ist damit erstmalig negativ. Bei der Einspielung des aktuellen Updates ergeben sich daraus keine Besonderheiten.

Verwender von Versionen vor 5.6 sollten auf jeden Fall ein Update vornehmen, weil eine bis dahin geltende Tabellenbeschränkung auch die manuelle Eingabe negativer Werte verhinderte.


Impressum

a-jur-Kanzleisoftware

www.a-jur.de