Fehler beim Login zum SQL-Server

Fehlermeldung: "Server existiert nicht oder Anmeldung ungültig"

Wird bei der Anmeldung eines Netzwerkarbeitsplatzes der SQL-Server nicht gefunden oder die Anmeldung zurückgewiesen, ist wie folgt vorzugehen:

  1. Die Logindaten - bzw. die entsprechende cnn-Datei - zunächst unmittelbar auf dem Server testen. Wenn das Login dort funktioniert, kann die erfolgreiche Verwendung auf Netzarbeitsplätzen nur noch durch Sicherheitseinstellungen außerhalb des SQL-Servers verhindert sein, z.B. Firewalls und Virenscanner.
  2. Auf dem Netzarbeitsplatz den Setup-Assistenten öffnen und zur Seite "Login" wechseln. Hier können alle notwendigen Einstellungen und Tests vorgenommen werden.
  3. Auf "suchen" klicken. Wenn der gewünschte im Netzwerk vorhandene SQL-Server nicht erscheint, ist er nicht ordnungsgemäß freigegeben (Abhilfe).
  4. Probeweise Firewall usw. deaktivieren.
  5. Server anstelle seines Namens mit seiner IP-Adresse adressieren (z.B. xxx.xxx.xxx.xx\SQLEXPRESS). Die zu verwendende IP-Adresse kann (seit Version 5.23.1) auch rechts neben dem Feld "SQL-Server" angegeben werden. Das Feld ist nur sichtbar, wenn es eine Eingabe enthält, und wird dann auch nur verwendet, wenn das gesetzt ist.

Alternativ: in der Datei <windows>\system32\drivers\etc\hosts explizit die IP-Adresse des SQL-Servers deklarieren (mit deaktiviertem Virenscanner)

Fehlermeldung: "Verbindung zum SQL-Server besteht, aber es besteht kein Zugriff auf die Datenbank" oder "Serverprinzipal kann unter dem aktuellen Sicherheitskontext nicht auf die Datenbank zugreifen"

Es handelt sich hierbei um Problem der Datenbankberechtigung.

Siehe gesonderte Erläuterung hier

Weitere mögliche Abhilfen:

Name des SQL-Servers weicht vom Namen des Rechners ab?

Standardmäßig trägt der SQL-Server denselben Namen wie der Rechner, auf dem er installiert wurde.

Hat man sich bei der Installation oder nachträglich allerdings für einen anderen Namen entschieden, ist der Name, mit dem der SQL-Server angesprochen wird, manuell einzugeben.

In diesem Fall sind nicht die automatisch erstellten CNN-Dateien zu verwenden, sondern der Name (oder die IP-Adresse, siehe oben) ist mit Hilfe des Setup-Assistenten, Fenster "Login", manuell anzugeben.

Es geht immer noch nicht??


Impressum

a-jur-Kanzleisoftware

www.a-jur.de