FEATURES

  • Akten und Adressen verwalten – beliebig viele und beliebig strukturierte Adressen zu jeder Akte – ein  kleines Standardmandat nach demselben klaren Prinzip wie eine Akte mit 200 Beteiligten in den unterschiedlichsten Funktionen nebst ihren jeweiligen Vertretern
  • aktenspezifische Adressverwaltung: zu jeder Akte können für jede Adresse auch spezielle Adresszeilen, Anreden, E-Mails und Telefon- und -faxnummern gespeichert werden, um z.B. bei Versicherungen, Großunternehmen, Sozietäten und Behörden die in dieser Akte zuständige Abteilung und den Sachbearbeiter individuell anzusprechen, ohne eine Fülle zusätzlicher Adressen anlegen zu müssen
  • Akten und Adressen in Gruppen zusammenfassen, um den Überblick zu behalten und eine einheitliche Auswertung zu ermöglichen, auch wenn ein Sachverhalt über mehrere Akten verteilt ist oder ein Beteiligter durch verschiedene Gesellschaften bzw. Adressen handelt
  • Volle Integration beliebiger benutzerdefinierter Adreß-, Akten- und Beteiligten-Datenfelder
  • Das Programm ist in besonderer Weise geeignet, komplexe Fallgestaltungen mit vielen Beteiligten zu verwalten
  • Mandatskonflikte anzeigen – selbst wenn z.B. nur eine andere Filiale des Auftraggebers in anderer Sache als Streitverkündeter beteiligt war,
  • Datenpools ermöglichen in verschiedenen Stufen getrennte Verwaltungen z.B. für mehrere Kanzleistandorte, Bürogemeinschaften oder auch komplett getrennte Kanzleien, auch mit gesonderten Rechnungsnummern
  • Rechnungen sind blitzschnell erstellt und trotzdem nicht bloß ein Stück Papier, sondern integriert in die Finanzbuchhaltung, so dass die Zahlungseingänge anhand der Rechnungsnummer automatisch kontengerecht verbucht werden können und die Berechnung künftig einfach fortgeschrieben werden kann
  • Zeiterfassung zur Abrechnung von Zeitvergütungen, die sich auch bei jeder Öffnung der Akte im Cockpit automatisch einschaltet, auch im Kalender graphisch darstellbar
  • Finanzbuchhaltung mit allem Drum und Dran
  • Elektronisches Mahnverfahren, d.h. die Erstellung von Mahnbescheidsantragen nebst Übergabe an das EGVP,
  • Zwangsvollstreckung
  • über Access-Projekt mit Zugriff auf dieselben Daten:
    • Auswertungen der Finanzbuchhaltung jeder Art
    • Bibliothek mit Suchfunktionen, Querverweisen, Signaturvergabe und Möglichkeit des Ausdrucks diverser Kataloge (z.B. nach Verfasser, Titel, Sachgebiet, Neuanschaffungen)
    • Mandatsfinanzbuchhaltung, kompakte, mandantenfähige Buchhaltung mit Ergebnisermittlung, Umsatzsteuerberechnung und Finanzkontennachweis

Hilfe-Dokumentation lokal, im Internet und kontextbezogen auf ca. 130 Seiten mit Inhaltsverzeichnis und Suchfunktion. Klicken Sie hier, um die Hilfe-Datei downzuloaden und offline anzusehen