Bibliothek

Programmfunktion zur Erfassung von Büchern und anderen Medien mit Such- und Katalogdruckfunktionen. Sie ist Bestandteil des A-jur-Access-Projekts (bis 2010).

Katalog

Tabellarische Anzeige des Bestands. Es bestehen die Access-üblichen Filter- und Sortiermöglichkeiten (vg. Dokumentation von Access).

Darüber hinaus können im unteren Bereich die wichtigsten Sortier- und Filterfunktionen nochmals angeklickt werden.

Beim Suchen/Filtern bestehen folgende Möglichkeiten:

Da ein Buch häufig nicht nur einem einzelnen Sachgebiet zugeordnet ist, sondern noch eine beliebige Anzahl von Querverweisen haben kann, ist zu beachten, dass Bücher unter jedem Fachgebiet gelistet werden. Der Bestand setzt sich also aus dem Kernbestand zzgl. dem Querverweisbestand zusammen.

Zitat kopieren:

Wenn die Fundstelle eines in der Bibliothek vorhandenen Buches in einem Schriftsatz o.ä zitiert werden soll, ist es nicht nötig, Verfasser, Titel usw. abzuschreiben. Ist das Buch im Katalog per Maus ausgewählt, genügt ein Klick auf den Button Zitat kopieren, und folgendes passiert:

Das Einfügen aus der Zwischenablage erfolg wie üblich durch Bearbeiten/einfügen, CTRL-V oder das entsprechende Icon.

Eingabe

Fenster zur Eingabe und Bearbeitung der Bücher. Bei der Eingabe haben sich folgende Richtlinien bewährt:

Nach dem Abschluss einer Eingabe wird automatisch eine Signatur vergeben, leicht redundant zusammengesetzt aus einer eindeutigen Nummer und einer Kurzbezeichnung des Sachgebiets , z. B. 1020-See. Ein Stempel zum handschriftlichen Eintrag der Signatur ins jeweilige Buch könnte z. B. so wie rechts abgebildet aussehen.

Die

können durch den Systemadministrator im Rahmen der Stammdatenverwaltung bearbeitet werden.

Sachgebiete

Verzeichnis der Bibliotheks-Sachgebiete (nicht identisch mit den Aktensachgebieten). Tabelle ist mit Vorsicht zu bearbeiten.

Sort: aus diesem Feld ergibt sich die hierarchische Gliederung der Sachgebiete.

Spezialgebiete: dieser Hinweis wird vom Programm automatisch erstellt, wenn dies z.B. beim Ausdruck von Katalogen nötig ist.

Signaturen: jedem Sachgebiet muss eine Signatur zugeordnet werden, die auf jedem Buch vermerkt werden sollte. Es kann, muss aber nicht für jedes Sachgebiet eine eigene Signatur vergeben werden. Es ist in der Regel durchaus sinnvoll, die Spezialgebiete detaillierter aufzufächern, als es den Stellplätzen in der Bibliothek entspricht.

Berichte

Verzeichnis der verfügbaren Möglichkeiten, den Bestand auszudrucken.

Bei Doppelklick auf einen Eintrag erscheint der Bericht zunächst als Vorschau am Bildschirm. Er kann dann über Datei/Drucken ausgedruckt werden.

Um den Katalogen einen persönlichen Eindruck zu geben, kann oben jeweils das Kanzlei-Logo eingeblendet werden. Zu diesem Zweck ist das Access-Formular Logo entsprechend zu gestalten, was ein Minimum von Access-Kenntnissen voraussetzt, aber auch vom Support erledigt werden kann.


Impressum

a-jur-Kanzleisoftware

www.a-jur.de